Start Rundweg

Der Höhenrücken des Taunus war in römischer Zeit Teil der Grenze zwischen Germanien und dem römischen Reich. Zahlreiche Überreste der Grenzanalagen haben sich in dieser waldreichen Region erhalten. Auf dem 3,5 km langen Rundweg kann der Besucher Wissenswertes über den Limes, die Grenzbefestigung der Römer, erfahren. Der Rundweg führt über gut ausgebaute Wege und ist leicht begehbar. An insgesamt 11 Stationen werden Informationen über Enstehung, Aussehen, Funktion und die Nachwirkungen des Limes präsentiert. Eigene Stationen behandeln Themen zur Geologie und zum Naturschutz.

Fahren Sie mit der Maus zu den Punkten !

[Überblick] [Karten] [Bilder] [Bilder 2] [Text] [Start Rundweg] [Impressum] [Links]